Anamorphe Linse vs. sphärische Linse: Was ist der Unterschied?

Anamorphic lens vs spherical lens

Bella C |

Die Auswahl des richtigen Objektivs für Ihre Arbeit ist ein wichtiger Schritt, der Ihnen dabei hilft, jedes Mal die perfekte Aufnahme zu machen. Die Wahl zwischen einem anamorphotischen Objektiv und einem sphärischen Objektiv mag komplex erscheinen, aber es kommt vor allem auf den gewünschten Effekt an.

Die Unterschiede zwischen anamorpher Linse und sphärischer Linse

Wenn es um eine anamorphotische Linse im Vergleich zu einer sphärischen Linse geht, sind die Unterschiede subtil und offensichtlich zugleich. Eine davon ist das Objektiv, das wir seit Jahren verwenden und das versucht, unsere Bilder und Filme so aussehen zu lassen, wie es für unsere Augen der Fall ist. Während das andere besonders verzerrt ist, um einen anderen Effekt zu erzielen.

Sphärische Linsen sind von Natur aus rund und kreisförmig und versuchen, die sphärische Natur des menschlichen Auges genau nachzubilden. Diese klassischen oder regulären Linsenformen gibt es schon, seit Menschen Kameraobjektive herstellen.

Der Name anamorphotischer Linsen kommt vom griechischen Wort für „transformieren“.„Anamorphotische Objektive sind eine neuere Innovation, die es Ihnen ermöglicht, den Raum um Ihr Motiv herum zu krümmen. Dadurch entsteht ein Push-and-Pull zwischen Vorder- und Hintergrund. Dadurch wird das Bild effektiv gestaucht und verzerrt, sodass Sie später durch die Bearbeitung mehr daraus machen können.

Comparison-shot

Der größte Unterschied zwischen einem anamorphotischen und einem normalen Objektiv besteht darin, dass das eine versucht, das menschliche Auge nachzuahmen, während das andere versucht, das menschliche Auge zu vergrößern und mehr zu sehen.

Vorteile von sphärischen oder regulären Linsen

Eine Reihe von Looks

Der häufigste Grund für die Verwendung einer sphärischen oder normalen Linse ist, dass sie dem menschlichen Auge am nächsten kommt. Dies verleiht der Fotografie oder dem Video ein authentisches Gefühl, sodass das Publikum das Gefühl hat, mittendrin zu sein.

Darüber hinaus kann ein wirklich talentierter Fotograf ein sphärisches Objektiv manipulieren, um je nach Positionierung und Komposition unterschiedliche Looks zu erzielen.

Je nach Objektivwahl kann es scharf oder weich sein

Sphärische Linsen gibt es in verschiedenen Effekten, mit Zusätzen und Adaptern, die das Aussehen der Linse selbst verändern können. Dies kann je nach Wunsch zu einem weicheren oder schärferen Erscheinungsbild führen.

Vorteile der anamorphotischen Linse

Breitere Seitenverhältnisse

Die Verwendung eines anamorphotischen Objektivs im Vergleich zu einem sphärischen Objektiv ermöglicht einen übertriebenen und filmischeren Rahmen. Darüber hinaus ergibt es ein 2:1 oder 2.Verhältnis 4:1, schwarze Balken werden hinzugefügt, sobald das Bild bei der Bearbeitung entstaucht wird.

Bild komprimieren, ohne die Bildqualität zu verlieren

Wenn Sie sich für ein anamorphotisches Objektiv anstelle eines normalen Objektivs entscheiden, können Sie mehr Informationen und Bilder in das Bild integrieren. Das Objektiv komprimiert die Bilder, auf die es fokussiert, und schiebt sie so nah zusammen, dass sie alle hineinpassen und später entstaucht werden können. Und das alles, ohne das Bild zu verzerren. Es sieht natürlich und ungezwungen aus und verfügt über eine riesige Auswahl an Hintergründen.

Führen Sie ovales Bokeh ein

Bei einem sphärischen Objektiv ist das Bokeh bzw. die unscharfen Bilder rund, genau wie das Objektiv selbst. Aufgrund der Druckkraft eines anamorphotischen Objektivs im Vergleich zu einem normalen Objektiv ist das Bokeh eines anamorphotischen Objektivs jedoch oval, was dem Film eine einzigartige Kinoqualität verleiht.

Kantenabfall bereitstellen

Aufgrund der Form des anamorphotischen Objektivs im Vergleich zum normalen Objektiv sorgt das anamorphotische Objektiv für einen Randabfall oder einen Lichtverlust zum Rand einer Szene hin, wodurch ein filmischer Lichteffekt entsteht, der die Mitte Ihres Bildes hervorhebt.

Anamorphes Flare

Anamorphotische Linsen sind für ihr anamorphotisches Streulicht bekannt. Dies liegt daran, dass Licht in der Optik der anamorphotischen Linse anders reflektiert wird und anders interagiert als in der sphärischen Linse. Dies führt zu Lichteffekten und Streulichtern, die das Bild betonen.

 

Anamorphe Linse V sphärische Linse

Die Unterschiede zwischen einem anamorphotischen und einem normalen Objektiv hängen von der Kunstfertigkeit und den Effekten ab, die Sie in Ihrem Bild suchen. Eine normale sphärische Linse kommt dem menschlichen Auge am nächsten, während die anamorphotische Linse dramatische und kinematografische Effekte bietet. Weitere Tipps und Tricks zum Thema Fotografie finden Sie auf unserer Website.

1 Kommentar

Great article! Very clear and concise.

I have 2 (one in the mail) of the 3 lenses in the Sirui EF-M anamorphic set, only missing the 35mm. Sadly the 50mm isn’t available for EF-M, I wonder why that is…

Anyway, I’ve been waiting to have more than one to start shooting on them, can’t wait to try them out. Just casually watching a Netflix show my mom had on, I noticed it was shot fully with anamorphic lenses. Short films, here I come!

@Lin.labs,

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte beachte, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen.